Kurze Meldungen heute, weil ich ja noch auf der Konferenz bin.

– Es gibt neue Bilder des WTCC Lada aus Russland. Angeblich ist es der Lada. Ich bin mir da nicht so sicher. Zum einen, weil ich das Russisch darunter nicht verstehe, zum anderen sieht die Garage nicht so aus, wie man sich das bei bei einem professionellen WTCC Team vorstellen. Außerdem kann man bisher recht wenig vom Wagen erkennen. Wenn der in sechs Wochen schon starten soll…naja.

– Jimmy Vasser, Urgestein der US-Monopostoserien, setzt sich noch mal in einen Wagen. Zum Abschiedsrennen der ChampCar Serie beim Rennen in Long Beach wird er für KV Racing einen dritten Wagen fahren. Klar – den Sieg im allerletzten Rennen möchte jeder gerne haben.

– Rupert Murdoch hat angekündigt seinen Anteil bei Premiere um weitere 3.1 % auf 23% zu erhöhen. Damit ist er dann derjenige, der die meisten Anteile am Sender hält. Der Rest ist in Streubesitz. Murdoch, bzw. ein Vertreter der News Corp. soll auch einen Sitz im Aufsichtsrat bekommen. Von dort aus kann er als Mehrheitseigner des Senders auch Einfluss auf die Steuerung des Senders nehmen. Gleichzeitig bemüht er sich weiterhin einen deutschen Ableger seines FOX-Senders durch zu bekommen. Mal sehen, was sich da auch in Sachen NASCAR bewegt.

– Die ITR hat dtm.tv gestartet. Dort sollen auch die freien Trainingssessions im Netz gestreamt werden.