Es gibt in diesem Jahr ein paar Änderungen im Formel Eins Kalender. Neu dabei ist das Rennen in Mexico, ebenfalls taucht Korea wieder im Kalender auf. Bestätigt ist letzteres aber noch nicht.

Was gibt es ansonsten in Sachen Strecken? in Thailand gibt es Überlegungen (aber noch keine Strecke), Aserbaidschan hat angeblich eine Vereinbarung mit Ecclestone unterschrieben. Das würde den Kalender auf deutlich mehr als 20 Rennen aufpumpen, was laut Concorde Agreement nicht geht. Es werden also einige Rennen aus dem Kalender fallen, darunter auch eventuell das Rennen auf dem Nürburgring und das Rennen in Spa. Am Ring ist die wirtschaftliche Situation weiterhin desolat, der Hockenheimring möchte die F1 nicht öfter als alle zwei Jahre sehen. In Spa fehlt es an Geld und es gibt immer wieder Probleme mit den Anwohnern.

Gesichert für die nächsten Jahre sind: Malaysia, China, Monaco, UK, Ungarn, Italien, Singapur, Japan, USA, Abu Dhabi.

Ansonsten bleibt auch bei den Startzeiten alles beim alten. Für die Rennen in Australien, China und Japan wird man weiterhin früh aufstehen müssen, der Rest findet am Vormittag, Mittag oder Abend statt.

Hier alle Strecken in der Übersicht

Australien
Malaysia
Bahrain
China
Spanien
Monaco
Kanada
Österreich
Großbritannien
Deutschland
Ungarn
Belgien
Italien
Singapur
Japan
Russland
USA
Mexico
Brasilien
Abu Dhabi