Ist ja jetzt auch keine große Meldung mehr. Nachdem Tony Stewart und Ryan Newman die letzten Wochen wie zwei Königstiger um einander hergeschlichen sind, hat man sich jetzt offenbar doch geeinigt. Newman, der diesjährige Daytona 500 Gewinner, wird ab der kommenden Saison im Stewart/Hass Team antreten. Unklar ist noch der Sponsor von Newman, aber dieses letzte Geheimnis soll dann morgen vor dem Rennen in Michigan gelöst werden. Es wird wohl jemand mit viel Geld sein.

Newman geht mit seinem Sprung zu Stewart eigentlich kein großes Risiko ein. Bei Penske kommt er nicht voran und wird auch gerne mal von Kurt Busch gebügelt. Seine Chancen auf ein Cockpit bei RCR oder gar Gibbs galten als sehr schmal. Newman gilt jetzt nicht gerade als “Hotshot” aber durchaus als einer, der auch mit mittelmäßigem Material in die Top 15 fahren kann. Und genau da will Tony Stewart mit seinem Team auch erst einmal hin Bei den Fans ist Newman wegen seiner ehrlichen und manchmal etwas ruppigen Art durchaus beliebt da er aber in Interviews jetzt nicht immer die beste Figur macht, sieht man ihn nicht so oft im TV. Als Unterstüztungspilot für Stewart ist Newman auf jeden Fall eine sehr gute Wahl.

– Die Fans freunden sich so langsam mit Kyle Busch an. Das enorme Talent des Meisterschaftsführenden ist auch den NASCAR Fans nicht verborgen geblieben und so steigt der Absatz seiner Merchandising Produkte deutlich an. Abgeblich kratzt er schon an den Top5 mit Junior, Gordon, Johnson, Stewart und Kenseth. Busch ist im übrigen auch auf dem Weg den “unbrechbaren” Rekord von Richard Petty und Jeff Gordon der meisten Siege (13) in einer Saison zu brechen. Bei noch 14 ausstehenden Rennen müsste er allerdings noch fünfmal siegen.

– Das Southern 500 kommt wieder. Das Traditionsrennen der NASCAR in Charlotte Darlington (erst denken, dann lesen, dann noch mal denken, dann schreiben. Danke ethone :) ) bekommt zwar nicht seinen alten Termin im Herbst wieder, aber immerhin wird das Rennen im Mai wieder “Southern 500” genannt.

– Dabei fällt mir auch auf. Die NASCAR bastelt erstaunlich lange am neuen Kalender. Normalerweise leaken die ersten Dinger immer im Sommer, aber bisher ist noch nichts zu sehen. Aber Gerüchte gibt es natürlich. So soll tatsächlich entweder Pocono oder Fontana einen Termin verlieren.

Und sonst?
Am Wochenende ist wirklich nichts los. Immerhin fährt die BTCC am Sonntag. NASCAR ist in Michigan im Oval und die LMS fährt am Ring. Da werde ich im übrigen am Samstag sein und hoffentlich meinen Freunden vom Horag Team einen Besuch abstatten können.

Da ich morgen kaum Zeit haben werde -> hier schon mal das Programm vom gesamten Wochenende.

15.08.2008

Aufz. 12:00 Uhr   NASCAR SC   Watkins Glen   Premiere
LIVE   18:00 Uhr   NASCAR SC   Michigan Training   SpeedTV
LIVE   19:30 Uhr   NASCAR NW   Michigan Training   SpeedTV
LIVE   21:30 Uhr   NASCAR SC   Michigan Quali   SpeedTV
LIVE   23:00 Uhr   NASCAR NW   Michigan Training   SpeedTV

16.08.2008

Aufz. 11:00 Uhr   IRL   Kentucky   Premiere
LIVE   16:30 Uhr   NASCAR NW   Michigan Quali   SpeedTV
Aufz. 17:00 Uhr   British F3   Spa   MotorsTV
LIVE   18:30 Uhr   NASCAR SC   Michigan Training   SpeedTV
Aufz. 21:00 Uhr   ALMS   Road Atlanta   MotorsTV
LIVE   21:00 Uhr   NASCAR NW   Michigan   ESPN 2
Aufz. 22:45 Uhr   GT4   Spa   MotorsTV
Aufz. 23:35 Uhr   British F3   Spa   MotorsTV

17.08.2008

LIVE   11:45 Uhr   LMS   Nürburgring   MotorsTV
LIVE   13:30 Uhr   BTCC   Knockhill   ITV 4
Aufz. 16:00 Uhr   NASCAR NW   Michigan   NASN
LIVE   17:00 Uhr   NASCAR SC   Michigan Raceday   SpeedTV
LIVE   19:00 Uhr   NASCAR SC   Michigan   ESPN Start ca. 20.15 Uhr
Aufz. 21:00 Uhr   British F3   Spa   MotorsTV