So eben die Bilder des neues McLaren bekommen. Leider gibt es von offizieller Seite erst zwei, die ich aber beide noch runterladen konnte, bevor der Server in die Knie ging.

Rein uerlich sind die nderungen zum Vorjahrensmodell aus den vorliegenden Perspektiven schwer zu erkennen. Bei den Bardgeboards vor den Seitenksten hat man wohl ein paar Neuerungen. Der Frontflgel ist nicht weiter gro verndert worden, aber ich meine, der Wagen ist im Heckbereich etwas breiter. Vermutlich um dort mehr Abtrieb zu generieren.

Wenn Ferrari und McLaren den Ton angeben, dann hat man jetzt schon mal einen guten Ausblick auf die Fahrzeuge des Jahres 2008. Es ndert sich wenig, und wenn dann nur im Heck und dies vermutlich auch mehr unter der Haube, bzw. im Bereich des Unterbodens und des Diffusors. Ich denke nicht, dass ein Team da einen grundstzlich anderen Weg gehen wird. BWM wird ebenso auf Evolution setzen wie Renault. Honda und Toyota werden grundstzlich neue Wagen bringen, aber die drften sich auch nicht stark von den anderen unterscheiden. Die computergesteuerten Entwickungen lassen eben am wohl immer nur einen Schluss zu und Experimente will sich heute keiner mehr erlauben. Zu sehr ist allen auch noch das Debakel von Williams aus dem Jahr 2004 mit dem Williams FW26 im Gedchtnis geblieben. Zu gerne wrde man natrlich mal wieder etwas Neues in Sachen Aerodynamik sehen. Einen Geniestreich la Colin Chapman, Derek Gardner (Tyrell P 34 “Sechsrder”) oder Gordon Murray (Brabham BT52). Jedenfalls irgend etwas, das einen noch mal richtig berrascht. Aber darauf wird man wohl leider vergeblich warten. Interessant knnte allerhchstens der neue Red Bull von Adrian Newey werden, denn der Englnder geht ja immer einen etwas radikalern Weg. Aber nach der eher verkorksten Saison 2007 glaube ich auch hier eher an einen konservativen Weg, den die sterreicher beschreiten werden.