IRL – Hideko Mutoh bei AGR
Bei Andretti-Green-Racing hat die Suche nach einem Nachfolger fr Dario Franchitti ein Ende gefunden. Man hat den 25 jhrigen Japaner Hideko Mutoh verpflichten knnen. ‘Wer issn ditte?’ drften sich einige Fragen und ich gebe gern zu, dass bei mir zwar im Hinterkopf was klingelte, aber ich musste dann doch mal suchen. Der junge Mann hat nach einer Odysee durch verschiedene europischen, amerikanischen und japanischen Serien, die bisher nicht sonderlich erfolgreich waren, in diesem Jahr seinen Durchbruch in der IndyPro Serie feiern knnen. Das ist die Nachwuchsserie der IRL, die es seit 2002 gibt und die bisher schon ein paar Fahrer nach oben gebracht hat. Darunter Marco Andretti, A.J. Foyt IV, Arie Luyendyk, Jr. und Aley Lloyd, der in diesem Jahr Meister geworden ist und bei Chip Ganassi unter Vertrag steht.

Man kann sich natrlich die Frage stellen, warum AGR nicht nach besseren Ersatz gesucht hat. Nur wen sollte man nehmen? Open Wheel Experten wachsen in den USA seit einigen Jahren nicht mehr auf den Bumen und die Top Fahrer sind alle vergeben. Dazu kommt, dass Mutoh wohl auf Empfehlung von Aguri Suzuki kommt, fr dessen Team er die vergangene Saison bestritten hat. Und Suzuki ist ein Honda-Mann, AGR baut fr Acura, der Nobelmarke von Honda, die ALMS Autos. Also drfte man sich auch seitens des Sponsors gefreut haben. Unterschtzen sollte man den Japaner trotz seiner mauen Karrierebilanz aber nicht. Immerhin gewann er in diesem Jahr das Rennen der Indy Pro Serie in Indianapolis.

GP2 – Maro Engel zum Fisichella Team
Maro Engel dockt wohl beim Team von Giancarlo Fisichella an. Der Deutsche gehrt vermutlich zu den eher unbekannteren Piloten hier in Deutschland. Von dem wei ich ehrlich gesagt auch nur wenig, auer dass er seit mindestens zwei Jahren in der britischen Formel 3 Meisterschaft unterwegs ist. Letztes Jahr fiel er schon auf, weil er ziemlich flott unterwegs war, aber auch dadurch, dass er dies nicht immer auf der Strecke dauerhaft umsetzten konnte. In dieser Saison hatte er einen Vertrag bei Carlin Motorsport, einem der Top Teams in England, die immerhin dreimal den F3 Titel holen konnten (05, 03, 01). Immerhin konnte Engel drei Rennen in dieser Saison gewinnen, wurde aber “nur” Vize-Meister, weil der Este Marko Asmer die Saison nach belieben dominierte. Den wird man vermutlich 2008 auch in der GP2 sehen.

Und sonst?
Kaum war es da, ist es wieder weg. SpeedTV ist heute wieder bei TVU verschwunden und wenn man sich anschaut, wie schnell das ging, wrde ich mal sagen, dass der Sender so schnell auch nicht mehr wieder kommt. Muss man sich also nach einer Alternative umschauen. Sollte jemand fndig werden, wrde ich mich ber einen Hinweis freuen.

01.11.2007

Aufz. 11:50 Uhr NASCAR Nextel Atlanta PREM
Aufz. 12:45 Uhr NASCAR Busch Memphis PREM