NASCAR – Diverses
– Das Rennen in Charlotte wird in den USA zwiespltig angesehen. Einerseits scheint sich damit der Chase auf die drei Fahrer Gordon, Johnson und Bowyer zu konzentrieren, andererseits sind die Piloten ab Platz vier ordentlich zusammen gerckt. Mathematisch hat ja noch jeder eine Chance, aber wenn mal realistisch ist, dann haben Tony Stewart (-198) und Carl Edwards (-240) noch rudimentre Mglichkeiten Meister zu werden. Kyle Busch ist schon raus aus der Nummer, was sptestens an diesem Wochenende klar wurde, als er Gordon passieren lie. Ein Manver, dass in der Szene nicht berall gut an kommt. Whrend in Europa “Stallregie” ja was normales ist, sieht das in der NASCAR etwas anders aus. Zum einen fhrt man sich nicht in Kiste, wenn es um die Meisterschaft geht, zum anderen fhrt aber jeder so lange, so hart wie mglich, wenn man noch den Hauch einer Chance fr die Meisterschaft hat. Und das hatte Kyle Busch ja durchaus, weswegen sein Manver, vor allem bei den Fans, die Hendrick Motorsport nicht so mgen, nicht unkritisch gesehen wird.

– Dale Jarrett beendet 2008 seine Karriere nach weiteren sieben Rennen. Der 50jhrige Champion des Jahres 1999 hat keine Lust mehr, was bei den bescheidenen Ergebnissen in dieser Saison auch kein Wunder ist. Sein erstes Rennen fuhr Jarrett 1984, seinen ersten Sieg konnte er allerdings erst 1991 holen. Sein letzter Sieg datiert aus dem Jahr 2005, als er das Ford 500 in Talladega gewinnen konnte. In diesem Jahr lief es wirklich schlecht fr den Alt-Meister, der bei Michael Waltrip Racing angeheuert hatte. Nach Ricky Rudd hrt somit ein weiterer Haudegen aus der “alten Zeit” in diesem Jahr auf. Sein allerletztes Rennen wird Dale Jarrett beim “All Star” in Charlotte im Mai 2008 machen.

– Apropos Michael Waltrip. Dessen Wagen laufen ja mittlerweile einigermaen, aber dennoch hat ihn die Saison mehr Kraft gekostet, als er sich wohl gedacht hatte. Vor allem in finanzieller Hinsicht. Waltrip hat zwar einen guten Deal mit “Napa”, aber das reicht heute wohl nicht mehr, um vorne dabei zu bleiben. Also hat sich Waltrip jetzt auch einen Investor ins Boot geholt. Whrend die anderen Team ihre Energien zusammenlegen, oder sich wie Ray Evernham alten Geldadel ins Boot holen, setzt Waltrip allerdings auf einen Hedgefonds. Die sind ja nicht unumstritten und vor allem gelten diese Fonds selber nicht als wirklich stabile Geldquelle, wie man an der schwelenden Hypthekenkrise in den USA sehen kann.

F1 – Testkalender
Nach der Saison ist vor der Saison. Hier eine bersicht ber die Testwochen der Formel Eins fr 2008. Dazu kommen noch die Tests im November und Dezember diesen Jahres.

14.-16. Januar: Jerez
22.-24. Januar: Valencia
01.-03. Februar: Barcelona
12.-14. Februar: Jerez
25.-27. Februar: Barcelona
14.-16. April Barcelona
14.-16. Mai: Le Castellet
11.-13. Juni: Barcelona
25.-27. Juni: Silverstone
09.-11. Juli: Hockenheimring
23.-25. Juli: Jerez
27.-29. August: Monza
17.-19. September: Barcelona
18.-20. November: Barcelona
09.-11. Dezember: Jerez
15.-17. Dezember: Jerez

V8 Supercars – Kalender 2008
Hier der Kalender der australischen V8 fr 2008, der dieses Jahr ziemlich durchgeschttelt ist. Grund dafr ist einerseits der Tausch von Oran Park (wird abgerissen) und Philip Island, aber auch die Olympischen Spiele in Peking. Deswegen das groe Loch im August. Ich poste alle Kalender aber auch noch mal in einem eigenen Posting

24.02 Adelaide
09.03 Eastern Creek
16.03 Melbourne (Im Rahmen des F1 GP, keine Wertungslauf)
20.04 Pukekohe (NZ)
11.05 Perth
09.06 Sandown
06.07 Hidden Valley
20.07 tba
03.08 Winton
14.09 Phillip Island
12.10 Bathurst
26.10 Surfers Paradies
08.11 Bahrain
23.11 Symmons Plains
07.12 Oran Park

Und sonst?
Diese Woche steht klar unter dem Zeichen des letzten Formel Eins Rennens der Saison. Ich gehe im Laufe der Woche da noch mit ein paar Artikeln drauf ein. Man kann sich aber schon mal auf ein sehr, sehr spannendes Rennen freuen, denn zu allem berfluss soll es in Brasilien das ganze Wochenende regnen. Und das auf der alten Buckelpiste von Interlagos.

17.10.2007

Aufz. 12:00 Uhr NASCAR Busch Lowes Speedway PREM
Aufz. 13:00 Uhr NASCAR Nextel Lowes Speedway PREM
Aufz. 15:50 Uhr DTM Lowes Speedway MotorsTV
Aufz. 17:00 Uhr NASCAR Nextel Lowes Speedway PREM