Ok – das wird ein ganz schn volles Wochenende, denn die F1 und die GP2 gibt es ja auch noch. F1 Vorschau gab es gestern schon. Im ersten freien Training waren die Ferrari um einiges schneller als die McLaren. Das zweite geht gleich los.

NASCAR – Bristol
Dieses Wochenende gibt es mal wieder ein Nachtrennen auf einem Short Track Kurs. Bristol ist ein 750 Meter langes Oval, dessen Kurven allerdings satte 36 Grad berhhung haben. Quasi ein Daytona im Westentaschenformat. Die Strecke ist schon mal irre, aber die Arena um die Strecke herum ist der schiere Wahnsinn. Auf den Tribnen finden rund 160.000 Besucher Platz. Zum Vergleich: ins Berliner Olympiastadium geht nicht mal die Hlfte rein. Nicht ohne Grund wird die Strecke “the modern collosseum” genannt. Das einzige, was dem Ding fehlt ist ein Dach, und genau das knnte man am Wochenende mal wieder gebrauchen. Denn sowohl fr Samstag, als auch fr Sonntag sind Regenschauer angesagt, die sich allerdings Nachmittags austoben sollen. Trotzdem sollte man das Wetter mal wieder im Auge haben.

Gefahren wird mal wieder mit dem CoT, mit dem Kyle Busch beim Rennen in Frhjahr gewinnen konnte. Allerdings haben sich die Voraussetzungen im Vergleich zum Mrz verndert, denn in den letzten fnf Monaten hat man dem gesamten Oval eine neue Zementdecke verpasst. Auf die mssen sich alle Teams erst einmal neu einstellen. Das Rennen ist auch die vermutlich letzte Chance von Dale Earnhardt jr. noch in den Chase zu kommen. Allerdings schtzt er seine Chancen selber mittlerweile als ziemlich gering ein. Kurt Busch und Martin Truex jr. mssen eigentlich nur noch in den Top 20 landen, um sicher im Chase zu sein.

Nicht vergessen: Das Rennen findet in der Nacht von Samstag auf Sonntag statt! Das Rennen ist lang (ca. 4 Stunden und mehr, je nach Cautions und Wetter) und rgerlicherweise gibt keine Wiederholung des Rennens vor Montag.

– Kleine Meldung am Rande: Jacques Villeneuve hat seine Babypause beendet und steigt demnchst mal in eine NASCAR Wagen. Allerdings ist es nur ein Test und er fngt in der dritten Liga, der Craftsman Serie an.

WTCC – Oschersleben
Ich hab ja eben noch kurzfristig mit dem Gedanken gespielt, morgen zur Quali nach Magdeburg zu fahren, aber dooferweise sitze ich morgen auf einem Panel in Berlin, zu dem ich zugesagt habe. Aber ich htte mir gerne mal das Programm angesehen, das die WTCC bei einem Rennen so bietet. So bleibt nur die bertragung von Eurosport, die wegen der Leichtathletik WM die Rennen mal wieder nur eben gerade so reinquetschen.
Dabei ist Oschersleben fr Tourenwagen gar nicht so ein schlechter Kurs. Er ist zwar eng, aber da man mit den Tourenwagen ja eher schon mal Kontaktsport betreiben kann, gibt es doch etliche berholmglichkeiten. Das Rennen am Sonntag sollte also durchaus interessant sein, auch wenn der Starttermin nach 15:30 Uhr mal wieder knapp nach dem F1 Rennen liegt.

IRL – Infinion Raceway
Die IRL fhrt ihr letztes Strassenrennen, denn die Saison geht ja schon im September zu Ende. Ich bin mir nicht sicher, ob die IRL die NASCAR-, oder die ALMS Variante fahren wird, aber auf jeden Fall wird das Rennen ziemlich interessant werden. Zum einen, weil mit Dario Franchitti, Scott Dixon und Tony Kanaan drei Fahrer auf dem ersten drei Pltzen liegen, die gut auf Rundstreckenkursen zurecht kommen. Zum anderen ist der Kurs so fordernd, dass er auch gerne mal fr einen berraschungssieger sorgt. Im letzten Jahr gewann berraschend Marco Andretti sein erstes Rennen.
Die Meisterschaft ist so spannend wie selten in der Saison, nachdem Dario Franchitti in der Mitte der Saison wie der sichere Sieger aussah. Aber seine Unflle in den letzten Rennen haben ihn weit zurck geworfen.

ChampCar – Willkommen in Europa
Das die ChampCars mal wieder in Europa Station machen, finde ich ja ganz grandios. Das man aber in Zolder an den Start geht – naja, das ist schon eher mutig. Zolder ist eine enorm schnelle Strecke, aber die Auslaufzonen sind nicht gerade die grten. Gerade nach den beiden schnellen Gegengeraden gibt es so gut wie keine Auslaufzonen und wer die Strecke verlsst, der landet sofort in den Leitplanken. Und ist bei den Tourenwagenrennen, die da normalerweise stattfinden, nicht so schlimm, aber die ChampCars sind nun doch ein gutes Stck schneller.
In der Meisterschaft liegt, wie eigentlich blich, Sebastian Bourdais vorne, der sich in diesem Jahr aber gegen Will Power und Robert Dornboos sehr schwer tut. Vor allem der Niederlnder legt eine sehr beeindruckende Debtsaison hin. Er knnte im nchsten Jahr, wenn Bourdais weg ist, dessen Stelle einnehmen. Die Europer werden das Rennen vermutlich unter sich ausmachen, aber es wird interessant zu sehen sein, wie die Amis sich auf der sehr anspruchsvollen Strecke schlagen werden. Dooferweise luft das Rennen parallel zum F1 Rennen in der Trkei.

ALMS – Mosport
Mosport ist ein Kurs, den man nicht unterschtzen sollte. Er sieht auf den ersten Blick relativ leicht aus, hat es aber in sich, denn er ist sehr anspruchsvoll und auch nicht ungefhrlich. Vor allem die enge rechts nach der sehr, sehr langen Geraden ist ein neuralgischer Punkt auf der Strecke, die unter anderem in den 60er Jahren noch von Sterling Moss mitentwickelt wurde.
Viel erwarten sollte man vom Rennen der ALMS aber nicht. Leider, wie ich sagen muss. Denn die Porsche werden mal wieder so schnell sein, dass die Audi kaum eine Chance haben werden. Da es in Mosport auch um den Verbrauch geht, haben die LMP2 Autos einen deutlichen Vorteil, den sie dank der Reglementnderungen in diesem Jahr erlangt haben. Auch wenn ich die Veranstalter verstehen kann, denn immer nur Audi Siege sind dann eben auch langweilig, muss man halt die auf der anderen Seite auch sagen, das es Sache der Veranstalter ist, die Voraussetzungen in der LMP1 so zu gestalten, dass andere Teams, bzw. mehr Teams in die LMP1 wollen.

Und sonst?
Ansonsten noch unterwegs: Busch Serie, GP2, Formel Master und der Porsche Supercup.

24.08.2007

LIVE Sa. 01:30 Uhr NASCAR Busch Bristol nascar.com
LIVE 09:55 Uhr Formel 1 3. Training Trkei PREM, RTL
as live 10:30 Uhr NASCAR Busch Bristol NASN
  11:45 Uhr Formel 1 3. Training Ungarn PREM
LIVE 12:15 Uhr Formel Master 1. Rennen Oschersleben EURO2, fmaster.net
LIVE 12:45 Uhr Formel 1 Quali Trkei PREM, RTL, SpeedTV
  14:50 Uhr British F3 Silverstone MotorsTV
LIVE 14:55 Uhr GP2 1. Rennen Trkei PREM, EURO 2
  15:45 Uhr British GT Silverstone MotorsTV
  16:30 Uhr Formel 1 Quali Trkei PREM
  19:00 Uhr GP2 1. Rennen Trkei PREM
  20:00 Uhr Formel 1 Quali Trkei DSF
  21:00 Uhr British GT Silverstone MotorsTV
  21:50 Uhr British F3 Silverstone MotorsTV

25.08.2007

LIVE 01:00 Uhr NASCAR Nextel Pre Race Bristol Speed TV
LIVE 02:00 Uhr NASCAR Nextel Bristol PREM, Embedded TV
LIVE 09:55 Uhr GP2 2. Rennen Trkei PREM
LIVE 10:15 Uhr Formel Master 2. Rennen Oschersleben EURO2, fmaster.net
LIVE 11:20 Uhr Porsche Supercup Rennen Trkei PREM
LIVE 11:45 Uhr WTCC 1. Rennen Oschersleben EURO2
  12:10 Uhr GP2 2. Rennen Trkei PREM
LIVE 12:45 Uhr Formel 1 GP Trkei PREM, RTL, SpeedTV
LIVE 14:00 Uhr ChampCar Zolder EURO2
LIVE 15:30 Uhr WTCC 2. Rennen Oschersleben EURO
  16:30 Uhr GP2 2. Rennen Trkei PREM
  17:00 Uhr Formel 1 GP Trkei PREM
  18:00 Uhr Formel 1 GP Trkei DSF
  19:30 Uhr ChampCar Zolder PREM
LIVE 21:00 Uhr ALMS Mosport MotorsTV, SpeedTV
LIVE 21:30 Uhr IRL Infinion PREM, indycar.com
  21:45 Uhr ChampCar Zolder EURO
  22:15 Uhr Porsche Supercup Istanbul EURO2