Update 18:44 Uhr: Hamilton muss laut einer Meldung von Motorport-Total.com doch zum FIA Arzt, der ber seine Fahrtchtigkeit entscheidet. Da die Untersuchungen keinerlei Verletzungen ergeben haben, gehe ich mal davon aus, dass er fahren wird.

Fr alle, die auf Upates bzgl. des Gesundheitszustandes von Lewis Hamilton warten, kann ich Entwarnung geben. Auf Premiere wurde eben nach einer Pressekonferenz von McLaren-Mercedes erzhlt, dass es ihm gut geht und man bei den bisherigen Untersuchungen keine Brche oder sonstiges feststellen konnte. Er wird im Moment noch mal im Bundeswehrkrankenhaus in Koblenz untersucht und soll heute Abend wieder an der Strecke sein. Die Frage ist aber, ob er nicht Probleme mit seinem Nacken oder gar eine Gehirnerschtterung hat. Die Entscheidung, ob Hamilton fhrt, wird, sollte er aus dem Krankenhaus entlassen werden, vom McLaren Arzt getroffen. Warum die FIA da nix zu sagen hat, kann ich jetzt nicht erklren.

Hamilton war in der 3. Qualisession im schnellen Schumacher-S geradeaus gefahren, weil ein Reifen nicht richtig befestig war. Der Einschlag war heftig, und erinnerte sehr an den Unfall von Michael Schumacher in Silverstone 1999. Hamilton kam nur sehr schwer aus dem Auto raus und wurde lange von den rzten behandelt. Das sah im ersten Moment nicht gut aus, aber Hamilton war die ganze Zeit wohl bei Bewutsein.

Sollte Hamilton morgen nicht antreten knnen, wird McLaren keinen Ersatzfahrer ins Auto setzen, da nur die Fahrer an den Start gehen drfen, die auch die Quali gefahren sind.