Racingblog Podcast: Ausgabe vom 28.02.2013

Von

Die neueste Ausgabe des Racingblog-Podcast, im Stream oder zum Download.

Es geht heute hauptsächlich um das große Daytonawochenende der NASCAR. Außerdem gibt es noch eine große Vorschau auf die am Wochenende beginnende V8 Saison und am Ende ein paar News.

Download (MP3, 74 MB)
iTunes
RSS-Feed

Here is the Music Player. You need to installl flash player to show this cool thing!

Dauer: ca. 108 Minuten

00:00:00 NASCAR
00:58:00 V8 Supercars
01:28:00 News

1,337 total views, 9 views today

2 Kommentare zu “Racingblog Podcast: Ausgabe vom 28.02.2013

  1. 2 März, 2013 at 20:03

    Hallo zusammen

    Danke für eine weitere Folge des Podcast, gespickt mit wertvollen Infos.
    Ihr habt euch zu Recht enerviert über die schwache Berichterstattung zur NASCAR. Da gibt es irgendwie ein Problem beim Journalismus. Einige wenige nehmen ihre Sache noch ernst, viele andere schreiben nur noch wissensarme, tendenziöse Berichte für offenbar anspruchslos gewordenen Durchschnittsleser. À la, es gibt ein Video, sieht gefährlich aus, also ist es mal völlig krank und das reicht auch schon. Man muss dem Konsumenten krasse Dinge bieten, ist egal ob die Sache im richtigen Licht präsentiert wird oder eben nicht. Oftmals kann man nicht mal mehr die Original-Meldungen (sind oftmals auch nicht das Gelbe vom Ei) abschreiben, sondern muss noch weitere Ignoranz obendrauf packen.

    Es gab vor einiger Zeit (August 2010) einen tragischen Vorfall in der Schweiz beim Berg-EM Lauf St.Ursanne – Les Rangiers (bin selbst grosser Fan von Bergrennen). Da ist auf nasser Piste der absolute Experte und mehrfache Meister Lionel Regal, in seinem F3000 tödlich verunglückt.
    Der Blick, unsere liebe Boulevardzeitung, hat daraufhin zum ersten Mal seitenweise über Bergrennen berichtet. Wenn nichts ‘aussergewöhnliches’ passiert, gibts nicht mal eine Randnotiz. Online (blick.ch) wurden Onboard-Videos von seinen besten Fahrten verlinkt, welche doch ziemlich krass aussehen, kein Wunder mit Reifen, die vielleicht 50 km halten. Diese Bilder haben dann offensichtlich den gemeinen blick.ch Konsumenten überfordert.
    Gleichzeitig wurde 100-fach die Gefährlichkeit dieses Sports herausgehoben und mindestens indirekt ein Verbot derartiger Veranstaltungen angeregt. Über das Wissen der Kommentarschreiber muss ich mich, denke ich mal, nicht äussern.

    Dass diese Rennen absolut Kult sind (10’000+ Zuschauer sind keine Seltenheit), haben sie irgendwie völlig vergessen, auch dass sie motorsportlichen Breitensport ermöglichen. Ist ja auch toll, wenn alle Fahrer – auch langsame – ihr Zeitfenster bekommen und man den ganzen Tag über Action hat (siehe DTM etc.). Mehr als 10k Zuschauer entsprechen in der Schweiz immerhin einem Fussballspiel der höchsten Spielklasse, trotzdem liest man über Bergrennen nur in den Lokalzeitungen. Eine Woche später war ein Rennen zur Schweizer Meisterschaft (Oberhallau), das hat den Blick dann bereits nicht mehr interessiert, ist ja auch nichts passiert.

    Immerhin waren sie so fair und haben meinen Kommentar mit genau diesen Hinweisen abgedruckt.

    So nun genug der Negativberichterei und auf viel gute Rennaction an diesem und allen kommenden Wochenenden.

    Reply  |  Quote

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *