Nach der langen Sommerpause, unterbrochen vom Showevent im Münchener Olympiastadion der jedoch nicht zur offiziellen Meisterschaft zählt, startet nun die zweite Saisonhälfte.

Den Anfang macht am kommenden Wochenende der Nürburgring. Gefahren werden 49 Runden auf dem 3,629 km langen Grand Prix Kurs. Den aktuellen Rundenrekord hält mit 1.24,372 Min Bruno Spengler, der das Rennen 2010 gewinnen konnte. Letztes Jahr stand allerdings mit Mattias Ekström, nach einem Start-Ziel-Sieg, ein Audifahrer ganz oben auf dem Treppchen.

Audi nutze die Sommerpause für Weiterentwicklungen des Audi A5 DTM, Verbesserung der Ersatzteilversorgung und schließlich Testfahrten mit allen 8 Audipiloten in Magny Cours. Die Ingolstädter hoffen auf eine ähnlich starke zweite Saisonhälfte wie im letzten Jahr, damals konnte sich Mattias Ekström vom siebten auf den zweiten Meisterschaftsplatz vorarbeiten. Der Sieg Ekströms beim Showevent in München dürfte schon mal einen kleinen Motivationsschub gegeben haben, auch wenn er sich dafür keine Punkte gutschreiben durfte.

BMW hat als DTM-„Neuling“, mit einem soliden Start zeigen können, dass jederzeit mit ihnen zu rechnen ist. Zwar liegen die Münchner in der Herstellerwertung knapp hinter Audi auf Platz drei, doch dafür hält man, mit Bruno Spengler und Martin Tomczyk , auf Platz 3 und 4 der Fahrerwertung, gleich zwei Fahrer vor dem ersten Audi Piloten, Mattias Ekström auf Platz 5.

Mercedes dominiert die bisherige Saison und führt die Herstellerwertung, mit 62 Punkten Vorsprung vor Audi, klar an. Gary Paffett fährt bisher eine sensationelle Saison und führt nach 5 Rennen mit 26 Punkten Vorsprung auf seinen Team- und Markenkollegen Jamie Green die aktuelle Saison an.

© Mercedes-Benz AG

Stand DTM-Fahrerwertung nach 5 von 10 Läufen

1. Gary Paffett (Mercedes-Benz) 95 Punkte
2. Jamie Green (Mercedes-Benz) 69 Punkte
3. Bruno Spengler (BMW) 58 Punkte
4. Martin Tomczyk (BMW) 54 Punkte
5. Mattias Ekström (Audi) 47 Punkte
6. Mike Rockenfeller (Audi) 39 Punkte
7. Edoardo Mortara (Audi) 31 Punkte
8. Christian Vietoris (Mercedes-Benz) 24 Punkte
9. August Farfus (BMW) 16 Punkte
10. Timo Scheider (Audi) 16 Punkte
11. David Coulthard (Mercedes-Benz) 4 Punkte
12. Andy Priaulx (BMW) 14 Punkte
13. Miguel Molina (Audi) 8 Punkte
14. Filipe Albuquerque (Audi) 8 Punkte
15. Ralf Schumacher (Mercedes-Benz) 7 Punkte
16. Joey Hand (BMW) 2 Punkte
17. Robert Wickens (Mercedes-Benz) 2 Punkte
18. Dirk Werner (BMW) 1 Punkt

 

DTM-Herstellerwertung

1. Mercedes-Benz 211 Punkte
2. Audi 149 Punkte
3. BMW 145 Punkte

 

DTM-Teamwertung

1. THOMAS SABO/Mercedes-Benz Bank AMG 119 Punkte
2. Mercedes AMG 76 Punkte
3. Audi Sport Team Abt Sportsline 63 Punkte
4. BMW Team Schnitzer 59 Punkte
5. BMW Team RMG 56 Punkte
6. Audi Sport Team Phoenix 47 Punkte
7. Audi Sport Team Rosberg 39 Punkte
8. BMW Team RBM 30 Punkte
9. DHL Paket/stern Mercedes AMG 16 Punkte

2,853 total views, 3 views today