# Silly Season Time. Am Wochenende kamen in Ungarn Gerüchte auf, dass Kimi Räikkönen zu Ferrari zurückkehren könnte. Der Finne selber befeuerte die Meldungen mit der Aussagen, dass man sich ja viel im Leben vorstellen kann. Er sei bei Lotus aber zufrieden. Eine Absage klingt dann auch anders. Sicher ist, dass Ferrari die Vertrags-Option von Massa hat auslaufen lassen. Das muss aber nicht bedeuten, dass man ihn nicht mehr will, nur den bisherigen Vertrag (inkl. Laufzeiten und Bezahlung) will man nicht mehr. Ferrari wägt im Moment wohl einige Optionen ab: Massa könnte man für ein weiteres Jahr verpflichten, Räikkönen wäre ein sehr teurer Zukauf. Der Finne zeigt ja gerade, dass er auch mit nicht perfekten Material um die WM fahren kann. Aber Räikkönen und Alonso? Ich glaube das erst, wenn Kimi in einem Ferrari sitzt.

# Auch noch nicht unterschrieben hat Lewis Hamilton. Offenbar streitet man sich im Hintergrund ums liebe Geld. Die Verhandlungen hat wohl auch wieder der Vater von Hamilton übernommen. Es ist unwahrscheinlich, dass der Brite McLaren verlässt, seine Optionen wären Ferrari (no way), evtl. Lotus, wenn Kimi doch geht, und Mercedes. Alles keine wirkliche Optionen.

# Lotus arbeitet weiter an ihrem geheimnisvollen Doppel-DRS. Das System soll sich komplett von allen anderen Unterscheiden. Darauf weisen auf zwei Lufthutzen hin, die seit Ungarn am Lotus neben dem Lufteinlass für den Motor zu sehen sind. Dort soll die Luft dann Richtung Frontflügel geleitet werden. In Ungarn hatte man das DRS im Training im Einsatz, in Spa soll es dann auch im Rennen kommen. Neben dem DRS wird es dann wohl auch ein großes Update für den Wagen geben. Man rüstet sich also für den Schlußspurt und hat ja keine schlechten Aussichten, noch in den WM-Kampf eingreifen zu können.

# Herni Pescarolo hat sein Team aus der WEC zurückgezogen. Grund dafür: Geldmangel und diverse Gerichtstermine mit ehemaligen Fahrern und Sponsoren.

# AJ Allmendinger wird in diesem Jahr kein NASCAR-Rennen mehr bestreiten. Bekanntermaßen wurde er wegen eines Verstoßes gegen die Doping-Regeln komplett gesperrt. Was Roger Penske vor ein großes Problem stellt, denn er braucht Ersatz. Im Moment darf Sam Hornish jr. die 22 fahren, bestätigt ist auch sein Einsatz am Wochenende in Pocono. Danach ist noch alles offen. Auf dem Markt wäre gerade noch David Reutiman, der sicher nicht der schlechteste Ersatz wäre. Für 2013 muss sich Penske auch noch etwas überlegen, da könnte sich aber Joey Logano anbieten, sollte JGR auf dessen Dienste verzichten wollen.

1,697 total views, 5 views today