Dieses Wochenende geht es für die meisten Teams in der BES in die Generalprobe für die 24h von Spa nächsten Monat. Gefahren wird in Le Castellet bzw Paul Ricard HTTT , wo auch schon die GT1WM und GT3EM letztes Jahr gefahren ist.

Drei Rennen drei Siege, so könnte es am Sonntag um 17:30 in der Blancpain Endurance Series für Markus Palttala/Bas Leinders/Maxime Martin aussehen, die nach den Rennen in Monza und Silverstone mit dem Sieg in Le Castellet für MarcVDS den Hattrick perfekt machen könnten. Und auch Platz 2 könnte zum dritten mal an Edward Sandstroem/Laurens Vanthoor/Marco Bonanomi gehen, die auch schon bei den bisherigen Rennen jeweils 18 Punkte holen konnten. Und eigentlich spricht da nicht soviel dagegen das die beiden Teams wieder ihre Positionen beziehen… oder doch ?!

Nein , aber es wie immer im (Motor)sport, erstens kommt es anders und zweitens als man denkt und so vermute ich das wir am Wochenende eine andere Top2 haben, als bei den bisherigen Rennen, das könnte auch dadurch kommen das es mal nicht regnet.
Die 3.853 Meter die zwischen 10 und 12 Meter breite meist hat (auch wenn es nach mehr aussieht) und 14 Kurven zählt, dürfte man eher der Kategorie Stop and Go Strecken einordnen, wobei die Strecke auch absolut schnelle Stellen hat und ein bisschen die Charakteristik einer modernen Formel 1 Strecke besitzt.
Im letzten Jahr fuhr die GT3EM in Le Castellet schon und gewonnen hat im ersten Lauf ein Reiter Lamborghini Gallardo LP600+ und im zweiten ein Porsche 911 GT3R von Prospeed Porsche, die ja auch in der BES starten und daher für mich zu den Favoriten gehören.

Kommen wir mal zu der beliebten Kategorie Sieger tippen:
Ich hab mir da 4 Fahrzeuge aufgeschrieben, zuerst natürlich einmal der MarcVDS BMW Z4 mit Markus Palttala/Bas Leinders/Maxime Martin die mit den bisherigen Siegen natürlich auch die Topfavoriten sein dürfen und zudem schätze ich den BMW Z4 als gut laufend in Le Castellet ein.
Auch ein Auge sollte man auf die bisherigen 2. Edward Sandstroem/Laurens Vanthoor/Marco Bonanomi werfen, bei denen im Prinzip das gleiche gilt wie bei dem MarcVDS Trio.
Für mich das große Dark Horse ist Matthew Bell/David Brabham/Alvaro Parente auf dem McLaren MP4-12 GT3 (United Autosports), da der Wagen langsam zeigt was für potenzial in ihm steckt und er momentan in fast jeder GT3 Serie um Siege mitfahren kann.
Ein weiterer Favorit ist dann der Prospeed Porsche mit Marc Hennerici/Xavier Maassen/Marc Goossens, die neben der Topbesetzung auch noch als Vorjaheressieger (auch wenn es die GT3 EM war) an den Start gehen.

Währenddessen hat Audi für den Saisonhöhepunkt in Spa ihre Fahrer Lineups bekannt gegeben.
Phoenix Racing: Andre Lotterer/Tom Kristensen/Marcel Fässler und Andrea Piccini/Rene Rast/Frank Stippler
WRT: Bonanomi/Vanthoor/Sandström und Haase/Mies/Ortelli
Die komplette Entry List dürfte es auch bald geben und wir dann natürlich hier direkt in dem Twitter Feed an euch weitergegeben

Das Rennen des Blancpain Endurance Series beginnt um 14 Uhr am Sonntag und geht wie alle Rennen der Saison (außer die 24h von Spa) über 3 Stunden. Den Link zum Stream gibt es natürlich bei uns in den TV Terminen

2,767 total views, 25 views today